Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

neue Joomla-Version 2.5.4 ist erschienen

Heute ist eine Update der beliebten CMS-Software "Joomla" veröffentlicht worden.

Administratoren, die diese Software einsetzten, sollten schnellstmöglich das entsprechende Update fahren, da über 150 Sicherheitslücken geschlossen wurden.

Genaue Informationen gibt es unter http://www.joomla.org/announcements/release-news/5418-joomla-254-released.html

Toolbar wurde aktualisiert

Gestern wurde die Toolbar von webshooter.de überarbeitet und ist jetzt auch mit der neuen Version Firefox 11 kompatibel.

Nutzen Sie sie Toolbar, damit Sie sich viele kleine Klicks sparen und im Falle eines Falles schnell alle notwendigen Informationen zusammen haben.

Weitere Informationen zur Toolbar gibt es direkt hier

.INFO Domains zum günstigen Preis

Ab sofort erhalten Sie bei webshooter.de eine Preis-Aktion für beliebte .INFO-Domains!

Bis zum 30. April 2012 haben Sie die Möglichkeit, attraktive Domains unter der gTLD .INFO zum überzeugenden Sonderpreis von nur 7,00 EUR im ersten Jahr zu registrieren! Danach wird der normale Preis in Höhe von 11,90€ berechnet.

.INFO ist seit 10 Jahren die TLD für den direkten Informationsaustausch im Internet.

  • .INFO wird intuitiv verstanden und eindeutig zum Wissensaustausch verwendet.
  • .INFO ist international und weltweit einsetzbar.
  • .INFO ist frei registrierbar und kann von jedem Interessenten genutzt werden.

Nutzen Sie dieses Angebot und registrieren noch heute Ihre .INFO - Domain!

Das Ticketsystem wurde aktualisiert

Am heutigen Vormittag wurde das Ticketsystem einem Update unterzogen, welches problemlos duchgeführt wurde. Natürlich sind alle bestehenden Tickets, sowie die Login-Daten erhalten geblieben, es wurden lediglich kleine Bug-fixes vorgenommen.

Das Ticketsystem erreichen Sie auch weiterhin per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kritische Sicherheitslücke bei Plesk

Probleme beim Marktführer: In der weltweit am häufigsten verwendeten Hosting Control-Panel Software Plesk wurde eine kritische Sicherheitslücke bekannt, die via Browser ausgenutzt werden kann. Webhostern wird dringend ein Update der installierten Version empfohlen.

In den API-Funktionalitäten von Plesk (Versionen 7-10), klaffte eine kritische Sicherheitslücke, die es Angreifern auch aus der Ferne erlaubte die Kontrolle über das System zu übernehmen. So könnte ein Angreifer zum Beispiel unberechtigte Accounts anlegen, Passwörter ändern oder weitere FTP-Zugänge freischalten.

Parallels hat inzwischen für alle aktuellen Versionen von Plesk (ab Version 8) Fixes bereitgestellt. Diese sind teilweise als neue Versionsnummer, oder für Admins, die kein komplettes Update einspielen möchten, als Micro-Update verfügbar. Allen Webhostern wird empfohlen die aktuellste Version einzuspielen und bei Anzeichen einer Kompromittierung auch die Zugangsdaten zu ändern.

 

Quelle: http://www.webhostlist.de/2012/03/kritische-sicherheitslucke-in-hosting-software-plesk/